Hallo, meine Glückskäferchen wollen manchmal ein neues Kind zum Spielen. Darum möchte ich mich Ihnen, den Eltern kurz vorstellen.

Mein Name ist Britt Ohlrogge und ich lebe seit 2007 in Leipzig.

Neben meiner Arbeit als Tagesmutter habe ich meine Fortbildung nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstitutes im Jahr 2011 erfolgreich abgeschlossen. Dafür erhielt ich vom Bundesverband für Kindertagespflege e.V. das Zertifikat der „Qualifizierten Tagespflegeperson“.

                                                                                                     Ich selbst bin 3-fache Mama und auch stolze Omi dreier Enkel im Alter von 1, 7 und 9 Jahren. Meine beiden Großen sind 28 und 29 Jahre. Die Jüngste - unser Nesthäkchen - ist 10 Jahre und in der 5. Klasse. Vor dem Kindergarten war auch sie bei einer ganz lieben Tagesmutti. Darüber war ich sehr froh, denn ich weiß genau, was es heißt, seinen großen Schatz in fremde Obhut zu geben. Als sie damals in den Kindergarten wechselte, hatte sie oft die familiäre Atmosphäre ihrer Tagesmama vermisst. Und auch uns als Eltern fehlte in der KiTa die persönliche Betreuung im kleinen Rahmen. Wir - die Eltern, das bin ja nicht nur ich, sondern dazu gehört natürlich auch mein Lebensgefährte. Er unterstützt mich in allen Belangen von Beruf und Familie - somit ist meine tolle Familie komplett.

Für mich gibt es nichts Schöneres, als mit den Kindern die Welt wieder neu zu entdecken. Ein Kind ist so unermüdlich neugierig und erobert die ganze Welt, das es einfach ansteckt. Ich werde für meine Arbeit mit einem Lächeln oder mit einer anderen Geste von Ihrem Kind hoch belohnt. Das ist Grund genug, diese wert- und anspruchsvolle Arbeit zu tun.


Dezember 2017